Donnerstag, 30. Juni 2011

Balea Professional Locken Styling Cream

Als ich die Balea Professional Locken Styling Cream bei DM gesehen habe, musste ich sie direkt mitnehmen. Angesprochen haben mich die Inhaltsstoffe und der Preis von ca. 3 euro.



Quickfacts

+ keine Silikonbombe
+ reichliche Pflege
+ Locken-/Wellendefinition
+ günstig

- vielleicht eine zusätzliche kleinere Verpackung

hier sind die Haare stark gewellt

Bewertung

Ich habe von Natur aus wellige Haare, die sich fast zu richtigen Locken formen. Ausserdem sind sie sehr dick und vertragen viel Pflege, auch fettige Produkte. Bevor ich aber zum Produkt komme, noch kurz meine Anleitung, wie ich das beste aus meinen Wellen raushole.
Als erstes bürste ich die Haare vor dem Waschen gründlich durch, nach dem Waschen, nachdem ich das Handtuch abgenommen habe, gehe ich nur ganz vorsichtig mit den Fingern durch die Haare. Auf keinen Fall kämmen oder bürsten, denn dann hat man nur Frizz. Jetzt kommt die Lockencreme ins Spiel. Ich nehme für meine Haare relativ viel Produkt und massiere es vorsichtig ein. Durch die Feuchtigkeit sind die Haare schon gebündelt und die Creme bewirkt, dass sie so bleiben. Bis zur nächsten Haarwäsche bürste ich meine Haare gar nicht mehr. Wenn ich morgens aus dem Haus gehe, mache ich zur Auffrischung ein bisschen Creme in die Haare. Dadurch, dass die Creme nicht silikonbasiert ist, verkleben die Haare nicht, sondern werden mit pflegenden Stoffen gebündelt.
Silikone treten erst an 12ter Stelle auf, was wirklich ok ist und wahrscheinlich die Locken unterstützt. Aber mit silikonbasierten Cremes bin ich bis jetzt nicht so gut klar gekommen. Insgesamt sind die Inhaltsstoffe gut, es ist mir keins negativ aufgefallen.
Der Geruch ist süßlich, wie die anderen Balea Professional Produkte.
Ich persönlich würde mich sehr über eine kleinere Dose freuen, die man überall hin mitnehmen kann. Diese ist so groß, dass sie bei mir schon 1/3 der Kulturtasche ausfüllt.

direkt nach dem Aufstehen, ohne zusätzliche Creme

Inhaltsstoffe

Aqua, Cetearyl Alcohol, Propylene Glycol, VP/VA Copolymer, Isopropyl Palmitate, Dicaprylyl Carbonate, Caprylic/CapriC Triglyceride, Parfum, Benzoic Acid, Cetrimonium Chloride, Cyclopentasiloxane, Trimethylsiloxyphenyl Dimethicone, Polyquaternium-37, Panthenol, Potassium Sorbate, Dimethiconol, Butylphenyl Methylpropional, Alpha-Isomethyl Ionone, Sodium Hydroxide, Citric Acid, Lauryl Glucoside, Limonene, Tocopherol

10 empfehlenswert
3 eingeschränkt empfehlenswert - propylene glycol, cyclopentasiloxane, dimethiconol
2 weniger empfehlenswert - orange markiert
1 nur Einzelfallbewertung möglich - parfum
3 nicht bewertet - butylphenyl methylpropional (Duftstoff), alpha-isomethyl ionone (Duftstoff), limonene (Duftstoff)
Hinweis: die rot markierten Inhaltsstoffe könnten Palmöl enthalten (Gefährdung des Regenwaldes)

Näheres wie immer bei  Codecheck.

Hier die nicht bewerteten Inhaltsstoffe:

vp/va copolymer
Polymere, machen das Haar geschmeidig/leichter kämmbar indem sie die Haarstruktur glätten; Bindemittel, Filmbildner, Suspensionsmittel (ok)

dicaprylyl carbonate
Fettkörper, der auf pflanzlicher Basis hergestellt wird, besitzt gute pflegende Eigenschaften, ohne einen Fettglanz zu hinterlassen (+)

Trimethylsiloxyphenyl Dimethicone
Silikon (ok wenn sparsam angewendet)

lauryl glucoside
Ein sehr hautverträgliches Zuckertensid, welches aus pflanzlichen Rohstoffen hergestellt wird,vollständig biologisch abbaubar, reinigend und mild schäumend (+)



Fazit

Ich liebe diese Lockencreme. Ich bin so so so froh, dass endlich jemand diese Marktlücke entdeckt hat. Vor allem wenn es DM ist, da fast überall erreichbar und günstig. Auch wenn sie bei mir Wunder bewirkt, ist jedes Haar anders und es könnte nicht so gut wirken wie bei mir. Wenn man aber dicke wellige Haare hat, könnte es sehr gut klappen, vorausgesetzt man hat eine gute Technik wie meine, die die Lockenwirkung nicht zerstört. Meiner Meinung nach, können nicht mal Friseurprodukte mit dieser Stylingcreme mithalten.

Kommentare:

  1. wow! deine haare sind wirklich super schön!
    ich habe kurze haare, deshalb kommt diese creme für mich nicht in frage :) trotzdem habe ich deine begeisterte review gern gelesen!

    liebe grüße
    anka

    P.S. bist du bei der Blogger Beauty Box im Juli dabei?? http://ankas-geblubber.blogspot.com/2011/06/aktion-blogger-beauty-box.html

    AntwortenLöschen
  2. Super review. Habe Naturlocken und bin seit ich auch Silikonprodukte verzichte, verzweifelt auf der Suche nach einem Produkt, das die Locken bündelt. Die enthaltenen Silikone in der Lockencreme von Balea haben mich bisher davon abgehalten, sie zu kaufen. Aber eigentlich hast du recht, wenn die Silikone erst an 12. Stelle auftauchen, dann ist es zumindest keine "Bombe". Ich glaube ich werde sie doch mal testen.

    Ach, und ich habe mir einige deiner Posts angeschaut. Ich mag dein Blog und werde dich verfolgen :-).

    AntwortenLöschen
  3. also ich muss sagen, auch bei täglicher dauerbenutzung habe ich nichts negatives bemerkt...aber aus gewohnheit reinige ich meine haare alle zwei wochen mit einem peelingshampoo. so bleiben sie rückständefrei...

    AntwortenLöschen
  4. Habs mir gekauft und bin bisher zufrieden damit. Es bündelt die Locken und ich kann danach sogar auf Schaumfestiger verzichten, was ein kleines Wunder ist, denn meine Haare ohne Schaumfestiger sind normalerweise ein NoGo ;-).

    Welches Peelingshampoo benutzt du denn? Vielleicht sollte ich mir das auch noch zulegen.

    Danke und viele Grüße

    AntwortenLöschen
  5. @snowwhite: ich habe immernoch ein altes peelingshampoo von got2be, dieses gibt es aber nicht mehr. wenn es leer ist, werde ich mir das eine von balea holen.

    AntwortenLöschen
  6. Die Locken Cream hört sich wirklich gut an. Ich suche schon länger nach einem Mittel mit dem ich meine Haare schön gepflegt und gestylt bekomme. Die werde ich ausprobieren. Danke für den Test.

    AntwortenLöschen
  7. ich lese mich gerade durch deinen blog durch und muss sagen, dass du einen supertollen blog hast! Dieses Produkt werde ich mir auf jeden Fall auch holen, sobald meine Sachen zu Hause leer sind, da ich auch gewellte Haare habe und gerne es lockiger hätte : )

    und du machst tolle Bilder!!

    AntwortenLöschen
  8. die locken cream hab ich auch schon beim dm gesehen, aber sie wieder zurückgestellt gehabt, weil da silikon enthalten ist. aber nach einigen guten beurteilungen doch noch geholt & 2-3 Mal angewendet, aber dieses Silikon lässt mir einfach keine Ruhe. Bist du sicher dass es okay ist?

    AntwortenLöschen
  9. Danke für den Tipp! Ich hatte immer glatte Haare, dann kurze, und seit einem Jahr lass ich sie wieder wachsen und siehe da: ich hab Locken, so richtige!! ;-) Hab nur leider keine Ahnung wie ich damit umgehen soll, werd die Creme auf jeden Fall mal ausprobieren!! lg Ulli

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Leute, ich denke, dass man das mit dem Silikon nicht zuuu eng sehen sollte. Ich denke, es ist eher wichtig, dass man ab und zu mal das Produkt wechselt. Der Tipp mit dem Peelingshampoo ist übrigens spitze. Ich habe die Lockencreme auch schon verwendet, hatte aber nicht so den Erfolg. Vielleicht weil meine Haare eher dünn sind. Ich werde mir auf Empfehlung das Curly Sexy Hair kaufen von Sexy Hair. Hat von euch damit schon jemand Erfahrung? Gruß Moni

    AntwortenLöschen

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Translation

Blog-Archiv