Mittwoch, 27. April 2011

Ausgemustert (Rival de Loop, Garnier, L'oreal)

Im Moment bin ich viel am aussortieren, egal ob Klamotten oder Kosmetik. Ich habe von alledem viel zu viel. Ich möchte aber nichts sinnlos wegschmeissen. Bei der Kosmetik gibt es Gründe warum ich das tue. Heute sind es drei Produkte:

1. Rival de Loop Pure Skin Waschgel


Das Gel habe ich bis vor 1 Jahr immer benutzt. Es ist ein Waschgel mit leichtem Peeling-Effekt, das ziemlich frisch und angenehm duftet. Leider kann ich es nicht mehr benutzen, denn meine Haut ist mittlerweile nicht nur fettig, sondern auch empfindlich, sodass sie nach der Anwendung irritiert ist. Das muss an dem Inhaltsstoff sodium coco-sulfate liegen, der wird auch bei Codecheck mit 'irritierend' angegeben. Wenn man aber normale bis fettige Haut hat, ist dieses Gel super, ich kann es eigentlich weiterempfehlen. Inhaltsstoffe


2. Garnier ambre solaire natural samtweiches Selbstbräunungs-Gel


Als das Gel rauskam, war ich total begeistert, endlich ein Selbstbräunungsgel mit relativ guten Inhaltsstoffen. Das Gel riecht wirklich gut, irgendwie frisch und blumig. Es tönt die Haut ziemlich stark, sodass nicht behandelte Hautstellen deutlich zu sehen sind. Das macht die Anwendung eher umständlich. Aber mein größtes Problem war, dass noch 3 Stunden nach dem Auftrag wenn ein bisschen Wasser auf die Haut gekommen ist, die Bräunung abgegangen ist und alles fleckig aussah. Während der Wirkzeit muss ich sagen, dass der typische Geruch von Selbstbräuner nur leicht zu riechen ist, sehr angenehm. Der Hauptgrund für die Ausmusterung ist, dass das Gel nach der Öffnung nur 6 Monate haltbar ist. Danach sollte man es unbedingt wegschmeissen, weil der Bräunungswirkstoff dihyroxyacetone, der immer in Selbstbräunern enthalten ist, formaldehyd abspalten kann, welches krebserregend ist. Deswegen Selbstbräuner nie zu lange aufbewahren. Ich weder mir dieses Bräunungsgel aber nicht mehr nachkaufen. Inhaltsstoffe (das Bild bei Codecheck ist falsch)

3. L'oreal sublime bronze one day, getöntes Gel


Das Gel habe ich für die spontane Bräunung der Beine und Arme gekauft. Das tut es auch ganz gut, es lässt sich leicht verteilen und hält wirklich den ganzen Tag. Abends lässt es sich gut mit Seife/Duschgel abwaschen. Mir gefällt aber der Duft nicht so gut, nicht der sofortige, sondern der nach ca. 2 Minuten, irgendwie parfümiert, ich mag es einfach nicht. Die Flasche ist noch halb voll, aber ich glaube die 12 Monate seit der Öffnung sind auch schon lange rum. Die Inhaltsstoffe sind nicht die besten, Silikonöl und Mineralöl sind ziemlich am Anfang in der Liste. Auch das kein Nachkaufprodukt für mich. Inhaltsstoffe

Dienstag, 26. April 2011

Ilrido Sonnen Gel LSF 15 + LSF 25

Der starke Sonnenschein ist zwar schon da, aber ich benutze das ganze Jahr über Sonnenschutz. Im Winter benutze ich das Ilriso Sonnen Gel LSF 15 und im Sommer das Ilrido Sonnen Gel LSF 25. Zu kaufen gibt es sie in der Apotheke, die meisten aber müssen sie erst bestellen. Ich kaufe sie immer im Internet, da sie da günstiger sind. Pro Flasche kosten sie dann um die 10 euro, eher weniger.


Quickfacts (beide)

+ ohne Fett, Mineralöl, Silikonöl
+ keine zusätzliche Pickel (bei meiner Haut)

/ Preis ok

- Gesichtsglanz
- bei LSF 15 vielleicht der Geruch


Bewertung

Also ich habe vieles aus der Apotheke ausprobiert, was ohne Fett war, z.B. Ladival, Eucerin usw., aber ich habe davon immer Pickel bekommen. Bei Ilrido war ich überrascht, dass ich keine bekommen habe, sodass ich mir das Gel sowohl für den Sommer als auch für den Winter geholt habe. Ich finde dass es eher eine Milch als ein Gel ist, es zieht aber super gut ein und glänzt erst nicht. Die LSF 25 ist etwas fester als die LSF 15. Da meine Haut ziemlich fettig ist, bekommt sie nach 2 Stunden Glanz. Da kann aber Ilrido nichts für, es zögert ihn sogar ein wenig hinaus. Der Geruch von der LSF 15 ist ziemlich chemisch, das kann den einen oder anderen stören. Bei mir zählt in diesem Fall mehr die Wirkung.
So, nun zu den Inhaltsstoffen. Wie ihr alle wisst, sind die chemischen LSF umstritten. Rein mineralische Sonnencremes bewirken jedoch bei mir nur eins: Pickel und Mitesser. Da muss man sich natürlich damit auseinander setzen und für sich selbst entscheiden. Für mich: entzündete Pickel und Mitesser, dafür keine chemische (hormonelle) Belastung, oder reinere Haut aber möglicherweise chemische (hormonelle) Belastung? Was soll ich sagen, ich denke ihr kennt die Antwort. Leider sind die mineralischen Sonnencremes auf Fettbasis, sprich Soja- oder Olivenöl. Da macht meine Haut einfach nicht mit. Habe schon viele Naturkosmetik-Sonnecremes ausprobiert, aber immer dasselbe. Eine ist mir aber eher positiv aufgefallen (aber nicht ausreichend), ich werde noch eine Review drüber schreiben.
Ich habe mich dazu entschlossen, meine Haut konsequent zu schützen und chemische Filter zu benutzen. Ich hoffe ich werde es nicht eines Tages bereuen. Für diejenigen, die das auch so sehen, kann ich dieses Sonnen Gel sehr empfehlen, wenn euere Haut auch fettig ist.


Inhaltsstoffe (LSF 15)

Aqua, Alcohol denat., Dibutyl Adipate, Di-C12-13 Alkyl Tartrate, Ethylhexyl Triazone, Octocrylene, Butyl Methoxydibenzoylmethane, Diethylhexyl Butamido Triazone, Urea, Tocopheryl Acetate, Diethylamino Hydroxybenzoyl Hexyl Benzoate, Panthenol, Xanthan Gum, Allantoin, Acrylates/Vinyl Isodecanoate Crosspolymer, Disodium EDTA

8 empfehlenswert
1 eingeschränkt empfehlenswert - octocrylene
1 weniger empfehlenswert - orange markiert
1 nicht empfehlenswert - rot markiert
1 nur Einzelfallbewertung möglich - alcohol denat.

Detaillierte Beschreibung gibt es bei Codecheck.

Inhaltsstoffe (LSF 25)

Aqua, Dibutyl Adipate, Alcohol denat., Di-C12-13 Alkyl Tartrate, Octocrylene, Butyl Methoxydibenzoylmethane, Ethylhexyl Triazone, Diethylhexyl Butamido Triazone, Diethylamino Hydroxybenzoyl Hexyl Benzoate, Urea, Tocopheryl Acetate, Panthenol, Xanthan Gum, Allantoin, Acrylates/Vinyl Isodecanoate Crosspolymer, Disodium EDTA

Bewertungen wie oben.

Detaillierte Beschreibung gibt es bei Codecheck.

Die Inhaltsstoffe sind in beiden Sonnen Gels dieselben, jedoch ist die Reihenfolhe etwas anders, was bedeutet, dass die Konzentrationen variieren, um den LSF stärker bzw. schwächer zu gestalten.

Hier die nicht bewerteten Inhaltsstoffe:

ethylhexyl triazone
UV-Filter, bis zu 5% Konzentration unbedenklich (Positivliste) (?)

diethylhexyl butamido triazone
UV-Filter, ähnlich ethyhexyl triazone (Positivliste) (?)

diethylamino hydroxybenzoyl hexyl benzoate
UV-Filter (Positivliste) (?)

acrylates/vinyl isodecanoate crosspolymer
filmbildend, emulsionsstabilisierend (ok)







Fazit

Zwar sind die UV-Filter auf der Positivliste, d.h., dass sie zugelassen sind, aber wie sie sich genau auf den Körper auswirken, ist noch nicht ganz klar. Ganz unbedenklich scheinen sie nicht zu sein, von hormoneller Wirkung ist die Rede. Wer Naturkosmetik-Sonnencremes verträgt, sollte diese auch benutzen, ich habe leider Pech und muss auf andere zurückgreifen. Wem es ähnlich geht und fettige Haut und Pickel von herkömmlichen Sonnencremes bekommt, sollte Inrido probieren. Bei mir zumindest entstehen dadurch keine neuen Pickel.



Montag, 25. April 2011

Alverde LE auf dem Land

So sieht eine LE im Nord-Westen Deutschlands aus. Unberührt und vollständig. Ich war ganz überrascht, in meiner Stadt ist immer alles durcheinander. Bei dieser LE muss man aber auch sagen, dass sie zwar auch in den Städten nicht ausverkauft sind, aber auf jeden Fall öfter angefasst wurden als hier.
Published with Blogger-droid v1.6.8

Dienstag, 19. April 2011

Makeup Factory Blusher (Nr. 24)

Gesucht wurde ein Blush, der zwar leicht korallig, leicht rötlich und gleichzeitig auch leicht bräunlich ist. Das Ergebnis stimmt fast 100% überein, und zwar mit dem Makeup Factory Blusher 24. Gekauft habe ich ihn bei Müller für ca. 12 euro.



Quickfacts

+ sehr schöne Farbe
+ seidiger Auftrag
+ schöne Verpackung

- eher teuerer
- Rohstoffe --> Tierversuche
- schlechter Pinsel


Bewertung

Der Blush lässt sich leicht auftragen, die Farbabgabe ist meiner Meinung nach genau richtig. Die Farbe harmoniert sehr schön mit olivfarbener Haut, aber ich kann mir diese Nuance auch bei hellerer Haut dezent aufgetragen gut vorstellen. Das Finish ist leicht schimmernd, je nach Geschmack braucht man wenig bis gar keinen Highlight-Puder mehr.
Die Inhaltsstoffe sind ok, den einen oder anderen würde ich aber nicht drinhaben wollen, da aber die Konzentration aufgrund der Reihenfolge nicht so hoch ist, geht er für mich noch mit ok durch. Anzumerken ist, dass Makeup Factory Rohstoffe bezieht, die mit Tierversuche getestet wurden. Abgesehen davon, finde ich den Blush genau richtig, farblich gesehen; diese Farbe habe ich gesucht. Der Blush ist geruchlos.
Die Verpackung finde ich recht gelungen, drin ist sogar ein kleiner Spiegel und Pinsel. Wobei man sagen muss, dass der Pinsel ein Lacher ist, so eine schlechte Qualität hat er (siehe Bild). Er ist kratzig und sehr oberflächig gebunden. Aber ich benutze solche Pinselchen eh nicht, da die Qualität meistens dürftig ist.

der nicht so tolle Pinsel

Inhaltsstoffe

talc, aluminum starch octenylsuccinate, isopropyl lanolate, lauroyl lysine, cetyl acetate, triticum vulgare starch, nylon-12, octyldodecyl stearoyl stearate, acetylated lanolin alcohol, cyclohexasiloxane, lanolin, methylparaben, propylparaben, mica, ci 12085, ci 15850, ci 16035, ci 19140, ci 42090, ci 45410, ci 75470, ci 77007, ci 77491, ci 77492, ci 77499, ci 77510, ci 77742, ci 77891

17 empfehlenswert
3 eingeschränkt empfehlenswert - nylon-12, ci 12085, ci 45410
5 weniger empfehlenswert - orange markiert
1 nicht empfehlenswert - ci 19140
1 nicht bewertet - cyclohexasiloxane (Silikonöl)

Näheres wie immer bei Codecheck.

Hier der nicht bewertete Inhaltsstoff:

triticum vulgare starch
Stärke, die vor allem aus Weizen gewonnen wird, bindet Feuchtigkeit auf der Haut, absorbierend (+)


Fazit

Dieser Blush hat eine schöne Farbe, lässt sich leicht auftragen und ist recht ergiebig. Preislich gesehen ist er eher teuerer und man bekommt ihn nur bei Müller (glaube ich).

Montag, 18. April 2011

Beauty (+/-) im neuen Design

Nachdem ich gar nicht zum posten komme, weil ich mich die ganze Zeit mit dem Design der neuen Beauty (+/-) beschäftige, habe ich mich gestern entschlossen einfach mal ein eigenes Bild zusammenzustellen, da die Vorlagen doch eher langweilig sind und Drittanbieter-Templates nicht so richtig mit Blogger funktionieren. Im Bild sind alles Blumen und Pflanzen, die ich im Urlaub auf Madeira fotografiert habe. Ich finde das Bild sehr schön, vielleicht ein bisschen unruhig, aber jedes Mal wenn ich diese wunderschönen Lebewesen sehe, bin ich einfach nur glücklich.
Falls ihr irgendwelche Anregungen habt oder ihr etwas sehr störend findet, würde ich mich über eine Nachricht freuen. Und sehr bald gibt es wieder Beauty-Posts, ich habe ganz viele Produkte die darauf warten:-)

liebe Grüße
amandi

Freitag, 15. April 2011

Back

Hi  zusammen,

nach (für mich) langer Pause, bin ich wieder da. Nach 3 Tagen Lissabon gab es noch wunderschöne 9 Tage auf Madeira. Funchal (die grösste Stadt der Insel) ist sehr schön und voller Blumen. Photos werde ich nach und nach auf meinem anderen Blog laden, da sind auch Photos von anderen Urlaube. Wer Interesse hat, kann sich den Blog hier anschauen.

Liebe Grüße
amandi
Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Translation

Blog-Archiv