Freitag, 14. Januar 2011

Alverde Aqua Feuchtigkeitsampullen 7 Tage Kur

Ich habe die Alverde Aqua Feuchtigkeitsampullen 7 Tage Kur Meeresalge, Normale und Mischhaut gewonnen, sodass ich sie testen konnte. Ich erinnere mich sie schon mal vor langer Zeit gekauft zu haben. Ich trage sie nach der Reinigung und Abtrocknung auf. Die Ampullen sollte man über den Zeitraum von 7 Tagen benutzen. Eine Anleitung zum Brechen der Ampullen ist in der Verpackung vorhanden.

Quickfacts

+ Naturkosmetik / gute Inhaltsstoffe
+ gute Feuchtigkeitsversorgung der Haut
+ einfache Handhabung

- bei mir leider Mitesserbildung

Bewertung

Die Flüssigkeit ist dem Wasser sehr ähnlich, vielleicht ein bisschen dickflüssiger. Ich habe erst das Gesicht, dann den Hals und das Dekollete eingecremt. Die Flüssigkeit reicht sehr leicht nach Naturkosmetik, sehr angenehm. Leider habe ich nach dem zweiten Tag angefangen, im Gesicht vermehrt Mitesser zu bekommen. Ich kann mich erinnern, dass es vor langer Zeit, wo ich die Ampullen schon mal gekauft habe, der selbe Fall war. Da die Flüssigkeit eigentlich ölfrei ist, kann ich mir das nicht erklären. Dafür aber ist sie perfekt für den Hals und das Dekollete. Die Haut ist danach sehr weich und gesättigt. Die Flüssigkeit zieht schnell ein ohne einen Film zu hinterlassen. Die Ampullen lassen sich sehr einfach mit dem Handtuch oder Papiertuch öffnen.

Inhaltsstoffe

Aqua, Glycerin, Alcohol, Xylitylglucoside, Sodium Lactate, anhydroxylitol, xylitol, p-anisic acid, Sodium Hyaluronate, Xanthan Gum, hydrolyzed algin, maris aqua, chlorella vulgaris, anthemis nobilis, Parfum

9 empfehlenswert
1 nur Einzelbewertung möglich - Parfum

Hinweis: p-anisis acid wird bei Codecheck als chemischen Konservierungsstoff erklärt, der für Naturkosmetika nicht geeignet ist. (??)

Nähere Erläuterung wie immer bei Codecheck.

Hier die nicht bewerteten Stoffe:

xylitylglucoside = Polysaccharid
Natürlicher Zucker, der die Eigenschaft hat Wassermoleküle einzuschliessen und die natürliche Hautproduktion von Hyaluronsäure zu stimulieren, indem er die Ceramidproduktion und den Wassergehalt der Haut erhöht (+)

anhydroxylitol = Monosaccharid
Ein natürlicher Hautpflegender Stoff gewonnen aus Weizenzucker und Holzcellulose, der den Wassergehalt der Haut bewahrt (+)

hydrolyzed algin
Gewonnen aus Algen, Feuchtigkeitsstoff (+)

maris aqua = Meerwasser (+)

chlorella vulgaris = Grünalge (+)


Fazit

Diese Ampullen sind eine Wohltat für die Haut. Bei mir aber nur für die Hals- und Dekolletehaut, da sie sonst Mitesser verursachen. Ob jetzt Falten verschwinden, kann ich nicht beurteilen, da ich noch keine habe, aber die Haut ist auf jeden Fall genährt und glatt nach der Anwendung. Trotz der Mitesser werde ich sie mir in Zukunft ab und zu für die anderen Hautpartien gönnen. Pro Packung muss man knapp 4 euro bezahlen, für diese tollen Inhaltstoffen völlig ok.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Translation

Blog-Archiv