Dienstag, 18. Januar 2011

Tipps gegen unreine / fettige Haut

Hier möchte ich mein Pflegeprogramm gegen unreine Haut vorstellen. Meine Haut ist fettig und neigt sehr zu Unreinheiten und Pickel. Diese Routine kann natürlich nichts gegen die schnell fettende Haut unternehmen, aber sie kann dazu beitragen, dass die Poren sauber bleiben und sich keine Mitesser oder Pickel bilden. Fettige Haut kann man nicht wegreinigen. Es ist einfach genetisch bedingt, aber ein Vorteil hat man trotzdem - man hat sehr lange kaum Falten :-)

Erstens möchte ich kurz etwas zur Verträglichkeit von Cremes & Co. schreiben. Bei Frauen, die keine hormonelle Verhütung benutzen, ist zwischen der ersten und zweiten Zyklushälfte zu unterscheiden. Im ersten Teil ist die Haut fettig aber unreinheitenfrei. In der zweiten Zyklushälfte (letzten 10 Tage)  fängt sie an noch fettiger und unreiner zu werden. Deswegen sollte man eine neue Creme oder Maske nie in der zweiten Hälfte ausprobieren, da können schnell Mitesser entstehen, obwohl die Creme in der ersten Hälfte ausprobiert perfekt wäre. Am besten die Haut in der zweiten Hälfte nicht mit Masken usw. überladen.

Täglich

Reinigung

2x täglich die Haut reinigen, mit dem Sebamed Reinigungsschaum habe ich die besten Erfahrungen gemacht. 
Gesichtswasser benutze ich nur abends, um mögliche Make-up-Reste abzunehmen. Da kann ich das Rilanja young Gesichtswasser sehr empfehlen (Review folgt bald).
Rilanja Gesichtswasser

Pflege

Leider kann ich die Meinung nicht teilen, fettige Haut mit fettigen Produkten zu bekämpfen, z.B. Gesichtsöl. Bei mir bleiben die Poren offen, wenn ich fettfreien Produkte benutze, sonst nicht. Da kann ich auch das Cadeavera Feuchtigkeitskonzentrat empfehlen. Diese benutze ich abends und nur morgens, wenn ich weiß dass ich das Haus nicht verlassen werde. Ansonsten sieht morgens meine Pflege so aus:

wenn man etwas gegen Falten tun möchte, sollte man ein Konzentrat benutzen, da kann ich nur das Jubian Hyalurongel pur empfehlen. Im Gegensatz zu anderen Produkten, wo mit dem Slogan "mit Hyaluronsäure" geworben wird, ist das REINE Hyaluronsäure. Danach ist die Haut unglaublich weich und glatt. Es zieht sofort ein ohne einen Fettfiln zu hinterlassen. Danach kommt ein Fluid mit LSF. Da benutze ich das Ilrido Sonnen Gel 15 LSF, ich werde mir aber für den Sommer 25 LSF zulegen. Hier die Review.

Wenn es mal vor den Tagen kritisch wird und es auch mal sprießt, benutze ich abends das Benzaknen 5% Gel aus der Apotheke. Wirkt Wunder!

Jeden 2ten Tag

Jeden 2ten Tag gibts bei mir ein Peeling. Nicht nur einmal die Woche. Diesen Tipp habe ich mir bei Miranda Kerr abgeguckt und es wirkt. Dabei achte ich aber darauf, dass das Peeling kein oder wenig Alkohol enthält, denn das trocknet nur unnötig aus. Im Moment bin ich vom Cadeavera Anti-Pickel Peeling begeistert. 

Wöchentlich

Da gehe ich ähnlich wie im Kosmetikstudio vor. Erst wird ein Gesichtsdampfbad genommen, um die Poren zu öffnen. Dazu benutze die Severin Gesichtssauna (der Link soll keine Werbung sein, habe leider keine Produktbeschreibung auf der Website gefunden). Dies dauert ca. 10 min. Man kann auch den Kopf über einen Topf mit heissem Wasser halten und mit einem Handtuch abdecken. Das Gerät ist jedoch besser, da konstant Dampf abgegeben wird und bei dem Topf es erst ziemlich heiss ist, danach aber immer weniger Dampf entsteht. 



man kann in dem Fach einen Wattepad mit ein paar Tropfen Aromaöl oder Teebaumöl beträufelt einlegen

Danach benutze ich einen Spiegel mit 10facher Vergrößerung, um Mitesser zu entfernen. Dabei auf gute Beleuchtung achten.

Ich liebe die Kosmetik-Stäbchen von Ebelin, die sind die besten. Ich habe auch welche von Rossmann Lilibe probiert, da ist die Spitze sehr spitz und dadurch sehr leicht biegsam. Dadurch kann man den Mitesser nicht richtig punktieren und die Spitze rutscht auf der Haut weg ; Ergebnis: Mitesser noch da, Haut um den Mitesser herum gereizt und Schmerzen. Entzündungsgefahr! Die Stäbchen von Ebelin bleiben stabil und man kann mit sehr wenig Druck den Mitesser perfekt entfernen. Alle drei Mitesser neue Stäbchen nehmen. Dafür sind die Rossmannstäbchen für Make-up-Korrekturen am Auge unschlagbar.







 

Lilibe Rossmann
Ebelin DM
Nach dieser Prozedur nehme ich etwas Gesichtswasser und Gesichtsgel. Fertig! Am besten abends machen, denn danach ist die Haut an manchen Stellen gerötet und so kann sie sich über Nacht erholen. Am nächsten Tag hat man die perfekte Haut. 
Aber - Konsequenz ist ALLES!

Übrigens: auch wenn man keine Probleme mit Unreinheiten hat, sollte man die Haut mit einem Gesichtsdampfbad verwöhnen, um die Haut zu reinigen.



Kommentare:

  1. Dibenzoylperoxidcreme habe ich auch gekauft, es ganze 2 Wochen durchgehalten und dann entnervt abgesetzt. Das scheint nicht bei jedem zu wirken. Die erste Woche hat die Haut gebrannt, die zweite Woche nicht mehr. Das war ja nicht schlimm, Umgewöhnung muss sein. Aber dass ich extrem fette und richtig fiese Tiefenentzündungen überall im Gesicht bekam fand ich nicht witzig. Und das ist ja auch nicht das Ergebnis, das man haben will :)

    Ich habs jetzt mit Gesicht warm statt kalt waschen (pH 5.5 waschzeug) und nicht komedogener gesichtscreme in den griff bekommen und bin super glücklich!

    DPO hab ich dann zwischenzeitlich zum Nägelbleichen ausprobiert, hat aber nicht funktioniert. Die waren total blau.

    AntwortenLöschen
  2. je nachdem wie meine Haut drauf ist reagiert sie entweder sehr gut auf Benzaknen, oder schuppt sich ganz leicht. Eine längere Anwendungsdauer als max. 3 Tage mag sie aber nicht, bis dahin sind die Pickel aber weg :-)

    AntwortenLöschen
  3. Also ich bin ein 15 Jahre altes Mädchen und hab schon so einiges versucht um meine Pickel los zu werden.
    Aber alle Drogerie und auch Produkte von der Apotheke haben nichts geholfen. Hier werden mehrere Produkte empfolen , möchte aber nicht sofort alle kaufen.
    Deshalb möchte ich fragen was am effektivsten ist.

    Also ich hab fettige Haut aber meine Nase pellt auch gleichzeitig ab und habe Pickel an den Wangen und einpaar auf der Stirn ... ab und zu auch auf der Nase ... Was kann ich da gegen tun? Bitte helft mir!

    AntwortenLöschen
  4. @anonym:
    dein Alter ist natürlich problematisch:-)denn die Wahrscheinlichkeit, dass deine Pickel mit Hormonen zusammenhängen ist sehr hoch. Da kann man selten etwas machen.
    Um deine Poren zu befreien und auch frei zu halten, würde ich Dampfbäder empfehlen, aber Vorsicht Verbrennungsgefahr, bei Google nachschauen wie man es macht ohne Gerät.
    Und sei nicht zu hart zu deiner Haut, zu viel Alkohol und grobes Abtrocknen o.ä. macht sie gereizter und keinesfalls sauberer.
    Würde mich freuen wenn du von deinen Erfahrungen berichten würdest.
    Mach 2x die Woche ein Gesichtsdampfbad und schaue wie es nach einem Monat aussieht.
    gruß

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Leute ich bin 14 Jahre alt bei mir haben die Pickel mit Ende 12 Angefangen es liegt wahrscheinlich an den Hormonen Pubertät auf jeden Fall habe ich wirklich schon alles ausprobiert war beim Hautarzt, Kosmetikerin die Pickel wahren zwar immer bisschen weg aber nach ungefähr drei Monaten hat das alles wieder angefangen,ich mach Dampfbäder benutze kein Make-up,puder alles aber es hilft einfach nichts und das alles macht mich natürlich auch seelisch wirklich fertig könnt ihr mir vielleicht irgendwie helfen und mir ein paar Tipps geben das wäre wirklich sehr lieb.
    Grüße aus München :D

    AntwortenLöschen
  6. Ich nehm einfach nur die Einhornpflegeprodukte von schutzengelein d e Vor allem das Eibischgesichtswasser und die Einhorncreme finde ich am besten

    AntwortenLöschen

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Translation

Blog-Archiv