Mittwoch, 17. August 2011

Kiko Colour Correction Concealer Wheel

Als ich den Kiko Colour Correction Concealer Wheel im Kiko Store im Alexa gesehen habe, hatte ich endlich das gefunden, wonach ich lange gesucht habe. Der Grund dafür ist, dass man so schwer viele Korrekturfarben in einem Produkt/Behältnis findet. Erschwerend kommt hinzu, dass die Inhaltsstoffe oft schlecht sind. Bezahlt habe ich dafür ca. 13 euro.


Quickfacts

+ alle Farben in einem
+ gute Konsistenz + Farbabgabe
+ ergiebig
+ praktische Verpackung

/ Inhaltsstoffe ok
/ Kiko-Store rar
/ Preis mittelmäßig

Bewertung

Der Concealer Wheel ist für mich super praktisch, da alle Farben in einem Tiegel sind und man so schnell Korrekturen vornehmen kann. Die Konsistenz ist cremig und das Produkt zerschmilzt leicht auf der Haut. Die Farben decken bzw. gleichen den jeweiligen Hautton sehr gut aus.
In der Packung ist eine Beschreibung, wofür die jeweiligen Farben anzuwenden sind. Ich habe unten ein Video verlinkt, wo super erklärt wird, bei welchen Hauttonaberrationen welche Korrekturfarbe genommen wird (Englisch). Der Concealer hat in der Mitte einen cremigen Highlighter mit viel Glitzer.
Die Verpackung ist stabil und hat einen Spiegel. Die Inhaltsstoffe sind ok, es ist alles mögliche enthalten, die Basis ist aber unbedenklich. Von dem Silikonderivat 'caprylyl methicone' habe ich keine Mitesser oder Pickel bekommen. Es sind viele Filmbildber enthalten, die sehr empfindliche Haut reizen können.
Leider sind Kiko-Läden eher selten aufzufinden. Eine Möglichkeit die Produkte zu bestellen ist der italienische Online Shop.

die Farbe oben links ist flieder und nicht blau

Inhaltsstoffe

Die aufgelisteten Inhaltsstoffe sind alle, die in allen 5 Farben vorkommen. Nur die Zusammensetzung variiert leicht, jedoch nicht so sehr, dass man alles getrennt und dadurch doppelt auflisten müsste.

isononyl isononanoate, caprylyl methicone,pentaerythrityl tetraisostearate, neopentyl gylcol diheptanoate, mica, polyethylene, talc, boron nitride, hydrogenated polyisobutene, lauryl methacrylate/glycol dimethacrylate crosspolymer, cera microcristallina, aluminum starch octenylsuccinate, hdi/trimethylol hexyllactone crosspolymer, bis-diglyceryl polyacyladipate-2, soybean glycerides,polyhydroxystearic acid, ethylene/methacrylate copolymer, butyrospermum parkii, phytosteryl canola glycerides, isopropyl titanium triisostearate, octyldodecanol, irvingia gabonensis (kernel), silica, hydrogenated coco-glycerides, pentaerythrithyl tetra-di-t-butyl hydroxyhydrocinnamate, ascorbyl palmitate, ci 77891, ci 77491, ci 77492, ci 77499, ci 77742,ci 77007, ci 77289, ci 19140, ci 42090

15 empfehlenswert
2 eingeschränkt empfehlenswert
5 weniger empfehlenswert
4 nicht empfehlenswert
Hinweis: der rot markierte Inhaltsstoff 'ascorbyl palmitate' könnte Palmöl enthalten (Gefährdung des Regenwaldes)

Näheres wie immer bei Codecheck.

Hier die nicht bewerteten Inhaltsstoffe:

caprylyl methicone
Silikoderivat, wirkt als Lösungsvermittler zwischen Silikon und natürlichen Ölen und hilft Vitamine, Pigmente und andere Stoffe zu verteilen (ok)

neopentyl glycol diheptanoate
Emollient, Viskositätsregler, gute Alternative zum Silikon (+)

lauryl methacrylate/glycol dimethacrylate crosspolymer
Filmbildner (ok bis -)

bis-diglyceryl polyacyladipate-2 = Adipinsäure
Adipinsäure ist natürlicherweise in Zuckerrübensaft und Melasse enthalten. Sie entsteht zudem, wenn Fette ranzig werden. (+)

soybean glycerides
Glycerin aus Sojaöl (+)

ethylene/methacrylate copolymer
Filmbildner (ok)

phytosteryl canola glycerides
Emollient (+)

irvingia gabonensis = Wildmango (+)

pentaerythrityl tetra-di-t-butyl hydroxyhydrocinnamate
Antioxidant, bewirkt dass Fette nicht ranzig werden (?)

Fazit

Für mich ein guter Korrekturconcealer, der keine Pickel ö.ä. verursacht. Er lässt sich gut verteilen und ist sehr ergiebig. Wenn gewünscht, kann ich gerne genau erklären, welche Farbe ich wo und warum auftrage. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Translation

Blog-Archiv